Waschbrettbauch quetscht Nieren und Leber

Lasst Euch die Gänsekeulen schmecken! Wir geben Entwarnung! Alle Männer ohne Waschbrettbauch seien hiermit getröstet: Ein flacher, harter Bauch kann total schädlich sein! Wer will schon durch übermäßig trainierte Bauchmuskeln seine Organe schädigen? Mensch, die haben doch da gar keinen Platz mehr.

Männer, die sich gezielt einen Waschbrettbauch antrainieren, ziehen lebenswichtige Innereien in Mitleidenschaft. Der Muskelaufbau am Bauch behindert die Bewegungsfreiheit bei Nieren und Leber. Bei sportlicher Betätigung stoßen die Organe gegen die harte Muskeldecke und werden lädiert, was zum völligen Versagen führen kann. Und was hat ein Mann davon, wenn er zwar bei Frauen gut ankommt, er aber eine bis zu zwanzig Jahre geringere Lebenserwartung hat, weil seine Eingeweide ruiniert sind?

Ein runder Bauch soll außerdem bei älteren Männern für das statische Gleichgewicht wichtig sein. Ein trainierter Bauch verursacht eventuell akute Rückenprobleme, während Rundungen für eine natürliche Balance sorgen. Wir Frauen müssen unsere ästhetischen Vorstellungen nur noch den medizinischen Erkenntnissen anpassen: Waschbär- statt Waschbrettbauch! … Na, das muss ich mir noch überlegen ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Gekackt von Britt am 25. Dezember 2008 um 06:03 Uhr.
Stichworte: , ,


Es wurden schon 10 Kommentare gekackt.

  1. Björn kackte am 26.12.2008 um 14:07 Uhr:

    Hört sich zwar logisch an, stimmt es aber auch? Quellenangabe?

  2. Björn kackte am 26.12.2008 um 14:10 Uhr:

    Ich hatte heute einen Bauch&Rücken Kurs! Jetzt sehe ich die Sache anders!

  3. Britt kackte am 26.12.2008 um 18:19 Uhr:

    @Björn 1: Ich habs befürchtet, dass das einer fragt. Ich lese zu viel. Leider weiß ich nicht mehr, wo ich ausgerechnet das gelesen habe. Ich bin jetzt die Quelle.

    @Björn 2: Einfach nicht übertreiben beim Training ;-)

  4. kackte am 11.01.2009 um 09:37 Uhr:

    Blogring für leber…

    Verwandte Blog-Einträge…

  5. pernox.de kackte am 25.02.2009 um 23:52 Uhr:

    Gerade das Bauchfett wird doch für zahlreiche Probleme verantwortlich gemacht, von Diabetis bis zuviel Östrogene, also womöglich für den Mann besonders problematisch?

    Nett ist die Sache mit dem statischen Gleichgewicht, aber dann mit den Rückengeschichten durch Muskeln noch eins draufzusetzen – ein für mich nachvollbarer Punkt ist aber einseitiger oder extremer Muskelaufbau, also Bauch ohne Rücken oder ohne sonstige Gegenspieler. So etwas sollte Probleme verursachen können.

    Aber vielleicht gibts ja doch noch ein Risiko, wenn die inneren Organe nicht durch wenigstens etwas Körperfett geschützt werden? Am besten gleich mal alles vor dem nächsten Training mit Arzt oder Apotheker abklären.

  6. Britt kackte am 15.08.2009 um 15:20 Uhr:

    @Sven, danke für das fachkundige Statement dazu! Wahrscheinlich hatte sich irgendein Mensch mit Bauch diese These ausgedacht :lol: Ich selbst habe zum Glück einen flachen Bauch, obwohl mein Körperfettanteil bei rund 25% liegt. Darüber war ich mal ziemlich erschrocken, aber ich glaube, das ist im grünen Bereich.

  7. Sven kackte am 15.08.2009 um 14:38 Uhr:

    Also das hört sich doch schon sehr abenteuerlich an. Als Personal Trainer habe ich Sport studiert und eine solche Argumentation ist mir echt noch nicht untergekommen.

    Wenn man in der Fachliteratur erfährt, wie schädlich gerade das Fett in der Bauchregion ist, bleibt einem die Gänsekeule im Rachen stecken…

    Die Organe haben immer einen eigenen Fettanteil zum Schutz eben dieser. Wenn man natürlich unter einen Körperfettanteil von 3-4% kommt, was sich eigentlich nur mit Doping erreichen lässt, wird auch dieses Fett langsam abgebaut. Aber mal ehrlich, wer kommt schon an diesen Punkt?

  8. Alexa kackte am 09.09.2009 um 22:25 Uhr:

    trotzdem Danke für den Artikel ;o) Mein Süsser hat sich sehr über den Link gefreut xo)

  9. Tina kackte am 17.01.2012 um 14:59 Uhr:

    Ich bin auch eher für die Variante Waschbärbauch. Mal ehrlich. Wenn ich einen Waschbrettbauch-Typen sehe, assoziiere ich damit immer, das er nur Zeit fürs Fitness-Studio hat.

  10. Tristan kackte am 05.09.2013 um 19:04 Uhr:

    Da das ja ein Kackblog ist, muss dieser Beitrag auch kacke sein ;-)

Einen Kommentar kacken:

;) :| :x :twisted: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :haufen: :evil: :cry: :arrow: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)

Hier steht zwar eine Menge Kacke, aber dennoch behalten wir uns vor einen Kommentar zu löschen, wenn dieser einen eindeutig werblichen Charakter hat, aus unserer Sicht zu vulgär oder einfach nur blöde ist.

vorheriger Beitrag »«
nächster Beitrag »«