Gerade bekam ich das Foto eines Gadgets, das Irene und Olli während ihrer Flitterwochen in Key West entdeckten. Als große Kackblogfans konnten sie gar nicht anders und mussten das Teil fotografieren. So ist es recht. :mrgreen:

Ich erkannte zuerst gar nicht was das sein soll, aber Irenes Beschreibung klärte alles auf: “Arschpusteseifenblasenmacher”.

Kackigen Dank an die beiden und nochmals alles Gute zur Hochzeit!


Gekackt von Dirk am 19. September 2010 um 00:02 Uhr.
Stichworte: , , ,
1 Kommentar »

drweb.de hat dank intensiver Recherchen die haarsträubendsten Internetdomains aufgetan und im Blog veröffentlicht. Natürlich sind auch welche dabei, die uns Kackblogger ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Wir beginnen mit der schweizer ARS Computer Consulting AG, deren Firmenauftritt unter der Domain www.ars.ch zu erreichen ist.

Weiter geht’s mit ASS Athletic Sport Sponsoring und der Domain www.ass-team.net. So würde ich ein Unternehmen doch niemals nennen, egal welche Abkürzung dahinter steckt. Witzigerweise sieht man auf der Startseite zur Zeit dieses Screenshots gleich vier Radsportgesäße vorbeifahren.

Ähnlich witzig präsentiert sich ASS Concert & Promotion, eine Eventagentur, unter der Domain www.ass-concerts.de im Internet.

Aber den Vogel schießt der Kugelschreiberproduzent Pen Island ab. Mit dem Slogan “You pen Is Our Business” wirbt dieser auf der Domain www.penisland.net vollkommen ungeniert für seine Produkte.

Weitere kuriose Domains findet ihr bei www.drweb.de/magazin/kuriose-urls-elf-unfreiwillig-haarstraeubende-domain-namen-von-unternehmen/


Gekackt von Dirk am 3. Februar 2010 um 05:51 Uhr.
Stichworte: ,
3 Kommentare »

Böse Menschen sagen dicken Menschen gerne mal nach, dass diese wegen ihres großen Bauches ihre eigenen Füße nicht sehen können…

© thisisphotobomb.com

via http://thisisphotobomb.com


Gekackt von Dirk am 25. Januar 2010 um 13:59 Uhr.
Stichworte: ,
Schreibe den ersten Kommentar! »

Kennt Ihr die sogenannten Agathe Bauer-Songs? Eine Dame ging in einen Musikladen und fragte den Verkäufer nach dem Lied “Agathe Bauer”. Der Verkäufer, dem sonst alle Songs geläufig sind, kam ins Grübeln und bat die Dame, ihm das Lied mal vorzusingen. Sie hatte “Agathe Bauer” verstanden, meinte aber “I’ve Got The Power” von Snap. Also ein klassischer Textverhörer. An der Geschichte ist bestimmt nichts dran, aber es ist eine sympathische Erklärung, warum es Agathe Bauer-Songs heißt. :mrgreen:

Unsere liebe oase (oasenhoheit.blog.de) war fleißig und checkte einige Songs auf Verhörer, die zum Kackblog passen. Naja, sie checkte nicht die Songs, sondern stöberte im Internet danach. Vielen Dank für die Mühe!!!

Midnight Lady von Chris Norman: ”Oma fiel ins Klo”

Break My Stride von Blue Lagoon: “Feeling Kacke”

May It Be von Enya: Scheiß’ drauf

Den ganzen Artikel lesen »


Gekackt von Dirk am 19. Januar 2010 um 06:12 Uhr.
Stichworte: , ,
4 Kommentare »

Eigentlich ist es nicht meine Art, mich über jemanden lustig zu machen, wenn der- oder diejenige für den Anlass meiner Belustigung nichts kann. Aber ab und zu kann ich einfach nicht anders.

Screenshot © www.gartengestaltung-gn.de

www.gartengestaltung-gn.de


Gekackt von Dirk am 17. Januar 2010 um 12:14 Uhr.
Stichworte: , , ,
4 Kommentare »

Morgääähn! Und schon geht’s im neuen Jahr beschissen weiter… mit einem dreckigen Witz.

via satirischer.bloganzeiger.de

via satirischer.bloganzeiger.de


Gekackt von Dirk am 1. Januar 2010 um 11:49 Uhr.
Stichworte: ,
5 Kommentare »

Beim Anblick der gegnerischen Korbballmannschaft ist den beiden der Arsch aber mächtig in die Hose gerutscht.

© failblog.org

via failblog.org


Gekackt von Dirk am 22. November 2009 um 07:01 Uhr.
Stichworte:
4 Kommentare »

Bitte nicht in der Toilette tauchen. Aber dafür dürft Ihr in den Pool pinkeln.

Häh? Hat das irgendjemand verstanden?

[via collegehumor.com]


Gekackt von Dirk am 9. Oktober 2009 um 06:31 Uhr.
Stichworte: ,
5 Kommentare »

Wer sagt denn, dass Menschen mit Stuhlinkontinenz nicht mobil sein können?

[via www.myfunlink.to]


Gekackt von Dirk am 2. August 2009 um 07:01 Uhr.
Stichworte: ,
5 Kommentare »

Michael Kessler ist ja der heimliche Star in der Comedy-Serie “Schillerstraße” (falls er mitliest: er ist DER Star) und bekannt für seine Parodien in “Switch Reloaded” (u.a. Peter Kloeppel, Florian Silbereisen, Adolf Hitler, Günther Jauch und Horst Lichter). Am gestrigen Freitag, 19. Juni 2009 startete Michaels eigene Serie  “Kesslers Knigge” auf SAT.1, in der er sich mit 10 Dingen beschäftigt, die man nicht tun sollte, wenn… Passend zum Kackblog gibt es die Episode “10 Dinge, die Sie nicht tun sollten, wenn Sie auf der Herrentoilette sind”. Einfach nur großartig!

Vielen Dank wiedermal an Björn Nr. 3 für den Videolink!

Weitere Episoden gibt’s im YouTube-Kanal von Kniggedy.


Gekackt von Dirk am 20. Juni 2009 um 05:46 Uhr.
Stichworte: , , ,
4 Kommentare »