Stimmt, heute ist ja Valentinstag. Das wäre total an mir vorbeigegangen, wenn nicht unser treuer Leser Maik daran gedacht hätte. Danke! So kann sich ein verliebtes Pärchen auch beim Kacken in die Augen schauen und Liebesschwüre schüren.

© WiseRep

Allerdings ist diese Keramik nicht ganz günstig.

via www.wiserep.com/productDetails.php?id=5769


Gekackt von Dirk am 14. Februar 2011 um 16:29 Uhr.
Stichworte: ,
5 Kommentare »

Weil mein Lieblingsdirk sich nach Sonne und Strand sehnt (und seinen Urlaub wahrscheinlich wieder im grauen Mainz verbringt!), habe ich in alten Urlaubsbildern gewühlt, um ihm eine Freude zu machen. Ach, ich habe da doch was auf Lager, was thematisch hierher passt (wenn auch ohne Strand und Ärsche :P ).

Im letzten August war ich im Café del Mar auf Ibiza. Die berühmte Chill Out-Location ist jeden Abend prall gefüllt mit tausenden Menschen, die gekommen sind, um gemeinsam den Sonnenuntergang zu beklatschen. Dazu wird jede Menge Bier konsumiert. Ein schönes Erlebnis!

Ibiza Sunset am Café del Mar

Für die Entleerung der Blase stehen selbstverständlich auch an solch einem legendären Ort Toiletten zur Verfügung. Und so sehen die aus:

Pinkfarbene Seife passt gut zur Weichspüler-Musik.

Die Schüsseln zeigen sich in purem Weiß recht unspektakulär. Dazu Marmorboden und Holztrennwände, okay.

Acoustic Feeling!

Den ganzen Artikel lesen »


Gekackt von Britt am 4. Januar 2011 um 07:19 Uhr.
Stichworte: , , , ,
Schreibe den ersten Kommentar! »

Dumm kann man sein, man muss sich nur zu helfen wissen, pflegte meine Urgroßmutter zu sagen. Daran denke ich immer, wenn ich Bilder wie diese sehe. Not macht erfinderisch ;)

via There I fixed it


Gekackt von Britt am 12. Dezember 2010 um 07:31 Uhr.
Stichworte: , , ,
1 Kommentar »

Das Video zum automatischen Katzenklo ist selbsterklärend. Jedenfalls wenn man Schwizerdütsch versteht.

via sumpfnoodle.blogspot.com


Gekackt von Dirk am 21. Januar 2010 um 15:58 Uhr.
Stichworte: ,
1 Kommentar »

Tempo und WaterAid für eine bessere Welt!

Klopapier trifft Visionen! Tempo spendet noch bis Ende Februar 2010 von jeder verkauften Aktionspackung Tempo-Toilettenpapier zehn Cent an die internationale, gemeinnützige Gesellschaft WaterAid!

Ich gebe zu, bisher habe ich das Toilettenpapier von Tempo noch nicht gekauft. Wahrscheinlich würde ich mir damit nur die Nase putzen. Aber warum nicht? Zur Zeit wäre es ja sogar für einen guten Zweck.

Eine Welt, in der jeder Mensch Zugang zu sicherem Trinkwasser und sanitären Anlagen hat – das ist die Vision von WaterAid.

Mehr zur Aktion unter http://www.tempo-toilettenpapier.de und http://www.wateraid.org.


Gekackt von Britt am 20. Januar 2010 um 06:24 Uhr.
Stichworte: , , ,
2 Kommentare »

Kurz gekackt… Wieder Verstopfung auf der Internationalen Raumstation

Die Jungs und Mädels, die sich da oben auf der Internationalen Raumstation ISS rumtreiben, haben aber auch ein Pech. Immer wieder werden sie von Defekten mit der Kloanlage geplagt. Dabei sollen sie doch forschen. Aber sie scheinen mehr Erkenntnisse über die Reparatur einer Weltraumtoilette zu sammeln, als über physikalisch-chemische und biologische Prozesse, deren Effekte sonst auf der Erde durch die Schwerkraft überdeckt werden. Naja, irgendwie dient die defekte Toilette auch ein wenig dem Forschungsziel.

Jedenfalls meldete gestern die ISS erneut einen Defekt des Klos. Aber – und das ist das interessante an der Meldung – mit einer Begründung, warum eine der drei stillen Örtchen nicht funktioniert: Durch die Schwerelosigkeit werde vermutlich die Knochensubstanz der Raumfahrer stärker abgebaut und die ungewöhnlich hohe Kalzium-Konzentration im Urin kann von der Kloanlage nicht verarbeitet werden.

Man bedenke dabei, dass diese Anlage das ausgeschiedene Astronautenpipi reinigt und wieder als Trinkwasser ausspuckt. Vielleicht pfeift sich aber auch einer von denen jeden Morgen eine Kalziumbrausetablette rein und geht danach erstmal schön strullern. Nur zugeben möchte er das natürlich nicht. :roll:


Gekackt von Dirk am 15. Januar 2010 um 10:10 Uhr.
Stichworte: , , ,
1 Kommentar »

Überall in der Welt gibt es öffentliche Bedürfnisanstalten. In Vietnam kann es dauern, bis man eine findet. Im ländlichen China hockt man sich über einen Trog. In British Columbia (Kanada) sind Benutzungsgebühren untersagt. In Singapur ist es gesetzlich vorgeschrieben, die Spülung zu betätigen. Und so weiter.

Jedes Land hat seine ganz eigene Geschichte. Mich interessieren diese Geschichten brennend, deshalb habe ich in der Geo-Reisecommunity die Gruppe Toiletten der Welt gegründet. Da kommt langsam was zusammen!

Hier eine nette Bildersammlung von öffentlichen Toiletten, die ich im Blog bei Marinni entdeckt habe:

Amsterdam, Holland

Bangalore, Indien

Barcelona, Spanien

Den ganzen Artikel lesen »


Gekackt von Britt am 10. Januar 2010 um 05:36 Uhr.
Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
15 Kommentare »

Diese Toilette sollte man nicht benutzen, wenn man vorher scharf gegessen hat. Aber dafür kann man wunderbar den Abgang sehen. :roll:

Den ganzen Artikel lesen »


Gekackt von Dirk am 8. Dezember 2009 um 05:30 Uhr.
Stichworte: , ,
4 Kommentare »

Kunstvolle Klotürgestaltung

Am heutigen Weltmännertag geht es um eine Damentoilette! Ja, liebe männliche Wesen, ich gewähre Euch genau genommen zwei Einblicke auf einmal: den in das Reich der weiblichen Erleichterung und den in den Alltag einer Kunststudentin.

Kackblog-Leserin Anna sandte uns inspirierende Klofotos ihrer Schultoilette an der Städelschule in Frankfurt am Main. Die Städelschule ist eine staatliche Hochschule für Bildende Künste und eine internationale Institution. Die recht unkonventionelle Toilette wundert mich nicht. Da kann ich mir gut vorstellen, wie der Rest der Schule aussieht. Danke, Anna!

Codierte Klobrille, Bedeutung unklar.

Wie, Ihr wusstet nicht, dass heute “Men’s World Day” ist? Den ganzen Artikel lesen »


Gekackt von Britt am 3. November 2009 um 05:53 Uhr.
Stichworte: , ,
Schreibe den ersten Kommentar! »

Formel 1- und Kackblogfan Sven W. denkt auch unterwegs stets an seinen Lieblingsblog. Und so knipste er kurzerhand während einer Pinkelpause für uns die Örtlichkeiten auf dem Nürburgring. Offensichtlich ein Highlight, denn der Andrang ist groß:

Wie wir sehen, setzt die traditionsreichste Rennstrecke Europas auch auf bodenständige, traditionsreiche Toilettenanlagen für seine Besucher. Klassisches weißes Porzellan und – typisch Männer – von Stehpissern bevorzugt:

Die Damentoiletten bleiben uns heute leider verborgen. Werfen wir stattdessen noch einen Blick in die Boxengasse: Den ganzen Artikel lesen »


Gekackt von Britt am 28. September 2009 um 05:49 Uhr.
Stichworte: , , , , ,
2 Kommentare »