Ab heute gibt es neue Folgen einer unserer Lieblingsserien :) Wir sind in den letzten Monaten immer mal wieder neugierig bei den Dreharbeiten aufgetaucht. Verraten wollen wir natürlich nix, aber hier schon mal zwei Schnappschüsse:


Gekackt von Britt am 4. November 2010 um 06:33 Uhr.
Stichworte: , , ,
Schreibe den ersten Kommentar! »

Kackige Scherzartikel für zu Hause

http://www.prankplace.com
http://www.prankplace.com/funnydoos.htm
http://www.prankplace.com/bdaypooop.htm
http://www.prankplace.com/poopbank.htm

Ich weiß gar nicht mehr genau, wie ich auf diesen Onlineshop für Scherzartikel gestoßen bin, aber vieles erinnerte mich an meine Kindheit, als ich bei Massa (kennt den Laden noch jemand?) am Scherzartikelständer stand und die Artikel bewunderte. Zum Glück konnten mich meine Eltern immer überreden, dass das alles ja nur unnützes Zeug sei. Wie wahr. Aber beim Stöbern durch den Onlineshop juckte es wieder in meinen Fingern.

Fotos via www.prankplace.com

Solch eine Kackwurst-Spardose würde sich doch gut auf meiner Kommode machen. Oder ich könnte sie ins Bad stellen und Besucher um eine kleine Spende bitten. Und wenn Britt demnächst Geburtstag hätte, würde ich ihr einen Geburtstagsgruß in der Kloschüssel hinterlassen. Hat sie aber nicht. :roll: Den ganzen Artikel lesen »


Gekackt von Dirk am 3. Oktober 2009 um 07:00 Uhr.
Stichworte: , ,
1 Kommentar »

Kackhaufen im Pool riecht nach Rosen

Seid Ihr eher die Dusch- oder die Badewannenliebhaber? Badewannenliebhaber kann man nochmal in Duschgel- und Badezusatztypen unterscheiden. Auf was ich eigentlich hinaus will sind die Badezusätze. Die gibt es ja in unzähligen Varianten, Gerüchen und Formen. In Japan – dem Land der aufgehenden Sonne und abgedrehten Ideen – gibt es einen Badezusatz in Kackhäufchenform, aber mit Rosenduft.

In einer Fernsehsendung wurde dieses Kackhäufchen vorgestellt und irgendwie waren sie alle total aus dem Häuschen. Ich glaube, da sind außer Rosenduft noch andere Stoffe enthalten. Wieso sonst gab der Herr im Pool so komische Laute von sich? 8O

Feinen Dank an Björn für den Link.

via inventorspot.com


Gekackt von Dirk am 12. August 2009 um 06:42 Uhr.
Stichworte: , ,
1 Kommentar »

Hundeklo, Hundeklo, ja das macht den Hundi froh…

Hundebesitzer mit einem großen Grundstück, auf dem ihr vierbeiniger Liebling herumtollen kann, kennen das Problem mit den Hunde-Granaten auf dem Rasen. Am besten ist es, wenn man die einfach einsammelt und auf den Komposthaufen wirft. Das ist sinnvoll und ökologisch.

Amerikaner denken da wieder etwas anders. Dort werden in der Regel die Haufen in Kunststofftüten gesammelt und in die Mülltonne geworfen. Das ökologische Denken ist da noch nicht so weit. Als sinnvolle Alternative hat das Unternehmen Greendog das Produkt PowerLoo entwickelt. PowerLoo ist eine Hundetoilette, die fest im Garten installiert und an das Sanitärsystem angeschlossen werden kann. Der Hundebesitzer kann die Haufen seines Tieres dann direkt mit Wasser runterspülen. Zum Einsammeln gibt es noch wasserlösliche Tüten, die das Sammeln erleichtern.

© PowerLoo by Greendog, www.powerloo.com

Den ganzen Artikel lesen »


Gekackt von Dirk am 18. Juni 2009 um 05:37 Uhr.
Stichworte: , , ,
Schreibe den ersten Kommentar! »

Jessica berichtet in ihrem Blog Frau Liebe von ihren kreativen Ideen. Basteln, backen, zu allem fällt ihr etwas ein. Ich finde das toll. Erst kürzlich machte sie Häufchenkekse mit Augen. Super! Die sehen echt lecker aus. Vor allem vor dem Backen (linkes Foto).

Häufchenkekse, © frauliebe.typepad.com

via frauliebe.typepad.com/frauliebe/2009/02/häufchenkekse.html


Gekackt von Dirk am 5. März 2009 um 05:54 Uhr.
Stichworte: , ,
8 Kommentare »


Gekackt von Britt am 26. Februar 2009 um 15:21 Uhr.
Stichworte: ,
5 Kommentare »

Bild: Leilouangel, lelombrik.net


Gekackt von Britt am 18. Februar 2009 um 23:03 Uhr.
Stichworte: , , ,
5 Kommentare »

Kurz gekackt … der Online-Schiss


Online kacken, wenn nichts mehr geht. Viel Spaß mit der Crap Machine! Den ganzen Artikel lesen »


Gekackt von Britt am 27. Januar 2009 um 17:29 Uhr.
Stichworte: , , ,
4 Kommentare »

Heute ist schon wieder Halloween! Mann, wie schnell die Zeit vergeht. Wie jedes Jahr kann man auch heute wieder der Presse entnehmen, dass das Halloween-Fest ursprünglich ein keltischer Brauch war (von “All Hallows’ Even”, also der Abend vor Allerheiligen) und von Emigranten aus der alten Welt nach Amerika gebracht wurde. Dort wurde es vor allem in den letzten Jahrzehnten kommerzialisiert und schwappte – wie fast jeder Kommerz – wieder nach Europa zurück. Allerdings mit starkem amerikanischem Touch. Nun gut, Kinder rennen verkleidet durch die Straßen, klingeln an fremden Türen und bitten um Süßes oder es gibt Sau’res. Im eigentlichen Sinne baten die Armen in dieser Nacht um Spenden bei den Reichen und im Gegenzug schlossen sie deren Tote in ihre Gebete mit ein. Nun gut, heutzutage ist es ein Fest, das vom Handel gepusht wird.

Und während die Kinder um die Häuser ziehen und Süßigkeiten erbetteln, nutzen die Erwachsenen die Chance und veranstalten Halloween-Partys in lustigen Kostümen und mit sinnlosen Besäufnissen. Wen das ganze Fest ankotzt und wer das alles so richtig beschissen findet, aber von seiner Liebsten zu solch einer Party gezerrt wird, kann sich ja eines der folgenden Kostüme zulegen:

Und, welches Kostüm ist Euer Favorit für die heutige Nacht? Ich würde mir die brennende Kacke anziehen, wenn ich heute auf Tour wäre. Man muss sich allerdings in Acht nehmen, wenn ein Betrunkener den Spruch mit “auf die Scheiße hauen” allzu wörtlich nimmt. :?

[gefunden bei www.foureyesjokeshop.com]


Gekackt von Dirk am 31. Oktober 2008 um 06:15 Uhr.
Stichworte: , , ,
2 Kommentare »

Kann man bei solch einem Anblick von Meterware sprechen? Oder sieht es so in einer Wurstfabrik aus?


Gekackt von Dirk am 6. September 2008 um 06:31 Uhr.
Stichworte: , ,
2 Kommentare »