Der Miesepeter hat ein wirklich interessantes Video gefunden, in dem zwei Jungs unglaubliche 222 Wörter für “Auf’s Klo gehen” aufzählen. Die meisten kannte ich natürlich schon (is ja klar!), aber einige waren mir neu und so manche wirklich zum Totlachen. Erst wollte ich alle Wörter mittippen, aber Ihr könnt Euch ja auch einfach das Video ansehen.


Gekackt von Dirk am 24. Januar 2010 um 17:41 Uhr.
Stichworte: , ,
1 Kommentar »

Die Felsen glasieren

Dirk fragte mich kürzlich, wie und vor allem wo eigentlich Bergsteiger kacken. Naja, da gibt es schon einige Möglichkeiten.

Bei meinem letzten Streifzug durch die idyllische Bergwelt der Alpen kam mir dann unweigerlich eine Stelle aus meinem (Fast-) Lieblingsbuch in den Sinn. Eine Anleitung, wie man “einen Felsen glasiert”. Dabei handelt es sich um eine spezielle Technik, die bei passenden äußeren Bedingungen dafür sorgt, dass die Sonne als Verbrennungsofen die Hinterlassenschaften trocknet und der Wind sie in die Täler weht.

Kuschelkacke beim Bergsteigen, leider ohne Sonne.

Das Felsen glasieren geht so: Den ganzen Artikel lesen »


Gekackt von Britt am 17. Juni 2009 um 06:37 Uhr.
Stichworte: , , ,
2 Kommentare »

Als Kind wurde mir immer gesagt, dass im Schwimmbadwasser Chemikalien sind, die sich grün verfärben, wenn ich Pipi reinmache. Ich habe mich immer gefragt, welche Farbe entsteht, wenn ich reinkacken würde. Aber getraut habe ich mich nie.

Unsere Assistentin Kristiane Latte machte mit versteckter Kamera den Selbstversuch. Das Ergebnis: Braun.


Gekackt von Dirk am 31. Januar 2009 um 05:48 Uhr.
Stichworte: , , , ,
1 Kommentar »

Kurz gekackt … der Online-Schiss


Online kacken, wenn nichts mehr geht. Viel Spaß mit der Crap Machine! Den ganzen Artikel lesen »


Gekackt von Britt am 27. Januar 2009 um 17:29 Uhr.
Stichworte: , , ,
4 Kommentare »

Den schwedischen Kinderbuchklassiker (70.000 verkaufte Exemplare!) gibt es nun endlich auch in Deutschland. Aufklärung ist schließlich wichtig! Das Buch ist ganz in unserem Sinne, den Pernilla Stalfelt nimmt kein Blatt Klopapier vor den Mund. Sie erklärt den kleinen Scheißern Form (Zapfen, Wurst, Schrauben), Farbe und Konsistenz. Sie vergleicht Pferdeäpfel, Kuhfladen und Elefantenhaufen. Sie erklärt, wie Toiletten funktionieren und Den ganzen Artikel lesen »


Gekackt von Britt am 17. Dezember 2008 um 05:57 Uhr.
Stichworte: , , , ,
Schreibe den ersten Kommentar! »

Während meiner zahlreichen Recherchen bin ich immer wieder auf Artikel gestoßen, in denen das Wort “Kacke” Erwähnung findet. Mir fiel dabei auf, dass das Wort nicht einfach abfällig benutzt wird, sondern sprachlich oft zielsicher gesetzt und verwendet wird. Ich finde, dass es nun an der Zeit ist, dieses Artikel-Sammelsurium zu veröffentlichen – auch wenn es inzwischen schon etwas älter ist.

“Dankbar feiern sie das Land, dessen Bevölkerung sie am Kacken hält.”
(Quelle: ngz-online.de vom 01.07.2006)

“Kacken finde ich ein gutes Wort.”
(Quelle: tagesspiegel.de vom 03.07.2006)

“Hoffentlich kacken die Amerikaner nicht ab morgen auf die Straße – wir täten es dann sicher übermorgen auch.”
(Quelle: abendblatt.de vom 01.04.2005)

“So schreibt auch Pernilla Stalfelt: Wenn man lebt, muss man ab und zu kacken.”
(Quelle: berlinonline.de vom 20.10.2005)

“Die Frage, die sich aus diesem Blick lesen lässt, lautet: Wenn ich mein Bienchen nicht alltäglich zweimal auf den Grünstreifen zwischen den Straßenbahngleisen kacken lasse, was soll ich denn dann tun?”
(Quelle: berlinonline.de vom 31.01.2006)

Den ganzen Artikel lesen »


Gekackt von Dirk am 13. Oktober 2008 um 06:07 Uhr.
Stichworte: , ,
9 Kommentare »

Ich habe keine Ahnung, aus welchem Film dieser Ausschnitt ist, aber “Battleshits” hört sich lustig an. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Habt Ihr das auch schonmal gespielt? Und gewonnen?


Gekackt von Dirk am 29. September 2008 um 06:09 Uhr.
Stichworte: , , ,
1 Kommentar »

Habt Ihr Euch schon mal Gedanken über die richtige Sitzhaltung gemacht? Falls Ihr Engländer seid, hat Euch darüber vielleicht Eure Gesundheitsbehörde aufgeklärt? Weil ein Drittel der Einwohner Englands an Verdauungsproblemen leiden, verteilt eine Filiale des National Health Service in Schottland  an Krankenhäuser und Arztpraxen den Ratgeber: “Good Defecation Dynamics”. Das bedeutet so viel wie “Die Dynamik des guten Stuhlgangs”. Ist das nicht großartig? Ratschläge für die richtige Position auf der Toilette!

Aber wie denn nun? Wichtig ist die richtige Sitzhaltung sowie die Atemtechnik! Den ganzen Artikel lesen »


Gekackt von Britt am 9. September 2008 um 05:46 Uhr.
Stichworte: , , , , , ,
3 Kommentare »

Trainingsklo für die kleinen Scheißer

Auch das Kacken will gelernt sein. Eltern können ihren kleinen Scheißerchen eine eigene Toilette zum Üben kaufen und brauchen keine Angst zu haben, dass die Kleinen in den Tiefspüler für die Großen fallen und sich dabei verletzen.

Auf www.amazon.de/SANWOOD-Potty-Trainer-Kinder-WC/dp/B001AAV24M/ gibt’s den Potty Trainer für Kinder. Eine tolle und sehr günstige Idee. Die Klappe auf der rechten Seite ist übrigens eine Aufbewahrungsbox, falls die Sitzung mal länger dauert. Ob der Potty Trainer tatsächlich Kindern etwas bringt, vermag ich leider nicht zu sagen.


Gekackt von Dirk am 30. August 2008 um 06:14 Uhr.
Stichworte: , , , , , ,
Schreibe den ersten Kommentar! »

Ein Leser, der anonym bleiben möchte, schickte uns kürzlich dieses wunderwunderschöne Gedicht:

Das Gedicht vom Kacken

Richtig gemütlich, ist es nur beim Kacken,
langsam bläst du auf die Backen,
stützt die Ellen auf die Knie,
so, jetzt kannst du kacken wie noch nie!

Nach einer Stunde endet dein Bemühen,
vergiss nicht an dem Strick zu ziehen.
Jetzt wirfst du noch einen Blick ins Becken,
vielleicht sind dort noch braune Flecken.
Du greifst die Bürste, ohnmächtig vor Gestank
und machst den Pott schnell noch blank.

Ja – und die paar Tropfen auf der Brille,
wischst du in dieser einsamen Stille,
flux weg mit einem Stück Papier,
rennst hinaus und schließt die Tür.

Eigentlich ist es ja gemütlich beim Kacken,
aber der Gestank ist wie ein Schlag im Nacken.

Vielen Dank dafür!


Gekackt von Dirk am 30. Juli 2008 um 05:44 Uhr.
Stichworte: , , ,
12 Kommentare »