Der Kackblog ruht etwas – bei Facebook geht’s weiter ab

Wie Euch als Stammleser vielleicht schon aufgefallen ist, ist hier zur Zeit tote Hose angesagt. Zeitmangel und fehlende Motivation sind die Gründe. Da es bei Facebook wesentlich einfacher ist, mal schnell von unterwegs ein Foto und einen Kackspruch abzulassen, sind wir da schon eine ganze Weile wesentlich aktiver. Also, schaut mal vorbei: facebook.com/derkackblog


Gekackt von Dirk am 11. Juli 2011 um 18:43 Uhr.
Stichworte: ,
48 Kommentare »

Leute, unser Job hier als Kackblogger ist hart aber auch sehr begehrt und wir bekommen immer mal wieder Anfragen, ob wir in der Redaktion Unterstützung brauchen. Unsere Antwort war bisher immer die selbe: Nö, geh heim!

Aber bei diesem Bewerbungsvideo wurde Britt schwach und kam ins Grübeln.

Glücklicherweise konnte ich sie mit einem weitaus eleganteren Tanz, der an das Balzverhalten von Paradiesvögeln erinnern mag, wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Wir sind und bleiben die Kackblogger und sonst niemand.


Gekackt von Dirk am 11. September 2010 um 08:08 Uhr.
Stichworte: , ,
10 Kommentare »

Wir haben den sonnigen Sonntag in der nahen Pfalz verbracht. Frische Luft und ausreichend Bewegung sind ja gut für die Verdauung! Wir waren kaum in der frischen Höhenluft am Donnersberg und hatten sofort großen Hunger. Ohne Bewegung. Egal, wir wollten den berühmten unbedingt sofort probieren. Ihr müsst wissen, dass wir beide noch Saumagen-Virgins waren und etwas skeptisch, ob’s uns schmeckt.

Im Dannenfelser Waldhaus haben wir mutig diese Portion geordert:

Und, was soll ich sagen? Es war saulecker! Kann man essen und macht bestimmt auch nicht dick ;)

Um sicher zu gehen, die schweinischen Kalorien auch wirklich wieder loszuwerden, haben wir mit unseren vollen Bäuchen eine kleine 16-km-Wanderung angehängt. Zuerst auf den Königsstuhl (höchste Erhebung in der Pfalz), über den Keltenwall, ins Wildensteiner Tal, zur Ruine Wildenstein und kreuz und quer durch den Wald. Bis alles verdaut war.

Nachtisch gab’s auch :)


Gekackt von Britt am 6. September 2010 um 06:09 Uhr.
Stichworte: , , , ,
4 Kommentare »

Dirk: Ja, das hättet Ihr wohl nicht gedacht, dass wir einfach so, ohne Vorankündigung von heute auf morgen wieder weitermachen.

Britt: Nach einer sechsmonatigen Verdauungsphase melden wir uns zurück. Wir haben das Bloggen und Euch total vermisst.

Dirk: Aber wir machen nicht da weiter, wo wir aufgehört haben, sondern gehen alles etwas gediegener an. Hatten wir uns ursprünglich die Vorgabe gesetzt, analog zum täglichen Geschäft auch täglich zu bloggen, machen wir das jetzt nur noch, wenn wir Lust haben. Beides. Also kacken und bloggen. :lol:

Britt: Aber keine Angst, wir schreiben trotzdem regelmäßig, nur eben etwas weniger dummes Zeug.

Dirk: Britt, sag es. Sag doch, dass Dich die Arschfotos von Mädels gestört haben.

Britt: Ja, das haben sie und Du sollst das hier etwas professioneller angehen und nicht mehr sowas posten.

Dirk: Dein Wort ist mir Befehl. Aber schlag mich nicht, wenn mir aus Versehen doch mal ein Arschfoto in den Blog rutscht.

Britt: Ich lösche es dann einfach. :twisted:

Dirk: Das ist Zensur!!! Das ist Kacke.
Aber zurück zum Thema. Wir sind also wieder da, wir bloggen wieder und würden uns freuen, Euch wieder als regelmäßige Leser begrüßen zu dürfen.

Britt: Abonniert unseren RSS-Feed, werdet Kackblog-Fans bei Facebook und/oder folgt uns per Twitter.

Viel Spaß mit dem Kackblog!

Der Schaum meiner Toilette hatte gestern echt diese Form. Da war ungelogen keine Nachbearbeitung erforderlich. Schwör!


Gekackt von Dirk am 1. September 2010 um 07:23 Uhr.
Stichworte:
36 Kommentare »

Wir haben Euch in den letzten 28 Monaten täglich mit Themen rund um das tägliche Geschäft belustigt, gequält, überrascht und gerne mit Euch über dies und das diskutiert. Wir hätten nie gedacht, dass wir eine gewisse Popularität in der deutschsprachigen Blogosphäre erlangen würden und hatten es ja auch gar nicht darauf abgesehen. Es war jedenfalls toll, ein Teil davon zu sein.

Das klingt jetzt wie ein Abschied und das ist es auch. Wir, Britt und Dirk, sagen tschüss und vielen Dank für alles, was wir beim Bloggen lernen durften. Wir erklären hiermit das Projekt “Der Kackblog” für beendet. Es fällt uns wirklich nicht leicht, aber man soll bekanntlich aufhören, wenn es am schönsten ist. Und es war wirklich schön und hat uns sehr viel Spaß gemacht. Deshalb nochmals vielen Dank an all unsere Leser und vielen Dank für die ganze Leserscheiße, die mit unzähligen Zuschriften und Kommentaren produziert wurde.

Und denkt immer dran: Mehr als dreimal täglich ist Durchfall und weniger als dreimal wöchentlich ist Verstopfung!

Kackige Grüße von
Britt & Dirk

P.S.: Und weil wir im Herzen närrische Mainzer sind, haben wir im Kackblog exakt 1.111 Artikel gekackt. 8)


Gekackt von Dirk am 1. März 2010 um 05:00 Uhr.
Stichworte: ,
91 Kommentare »

Mann, war das ein Jahr! Unsere Statistik spricht mal wieder Bände! Rund 275.000 Besucher durften wir in den vergangenen 12 Monaten mit dem Kackblog unterhalten.

Es gibt viele treue Stammleser. Und es gibt die, die mal eben was googeln. Informatives, Banales, Kurioses, Witziges. Aber auch richtig Problematisches. Ich sage ja immer: “Nichts Menschliches ist mir mehr fremd!” :twisted:

Die 10 häufigsten Suchbegriffe, genau in dieser Reihenfolge (zeitweise lag das verstopfte Klo jedoch klar vorn, das scheint ein verbreitetes Problem zu sein!):

Die 10 schrecklichsten Suchbegriffe, die garantiert zu keinem passenden Eintrag geführt haben:

  • kacke essen
  • bilder wenn die kacke kommt
  • mund kacken
  • in die nase kacken
  • geile frauen mit durchfall
  • hundekot kosten
  • oma rosetten
  • suche boy zum kacken
  • stift im arsch
  • sex mit kacke

Die 10 lustigsten Suchbegriffe:

  • arme zu kurz beim po abwischen
  • finger ins kleine poloch
  • was macht man anal?
  • haushaltsmittel gegen harten stuhl
  • reagiert kacke mit der luft?
  • tattoovorlagen sterne auf dem arsch
  • wie kommt der pfurz an der kacke vorbei?
  • huhn ei loch
  • butterweich geschissen
  • warum kann ich abführmittel nicht lange einhalten?

Die 10 ungewöhnlichsten Suchbegriffe, bei denen meine Fantasie streikt. Was will der Suchende von uns wissen?

  • gummihose verdaut
  • scheisse macht froh
  • luft sparen
  • phobien geschenke
  • selbstgemachte adventskalender für hunde
  • wie rechnet man kacke
  • ich weiß dass ich kacke bin
  • warum haben comicfiguren nur drei finger
  • gutschein kacke
  • fein und schön

Die 10 unpassendsten Suchbegriffe, die so garnicht zum Kackblog passen. Garantiert erst ab Seite 89 der Suchergebnisse zu finden:

  • cafe vornehm
  • was ist gelb im oktober
  • weinkenner
  • fkk
  • reisebettdecke
  • geschäfte machen
  • online rennspiele
  • was die spanier nicht mögen
  • richtigen helm auswählen
  • haushalt kinderarbeit

Suchbegriffe, die uns durchaus auch mal zu neuen Themen und Artikeln inspirieren, das hatten wir bisher nämlich noch nicht:

  • kacken bei der bundeswehr
  • warum ist elefantenkacke so groß?
  • wie wischen sich thailänder den po ab?
  • bauchmassage uhrzeigersinn
  • untersuchung proktologe
  • menschlicher kot heizen
  • anleitung po waschen
  • klobrillen entsorgung
  • was ist ein arschbohrer?
  • artikel für übergewichtige

Gestern abend erblickte ich dann die google-Eingabe “2009 beschissenes jahr”. Was soll das denn heißen?? Ich finde das abgelaufene Jahr keineswegs beschissen. Es war wunderbar!

Und 2010 wird noch besser :) Rutscht und flutscht gut und bleibt uns treu!!! Bis nächstes Jahr Ihr Lieben, wenn es wieder heißt: Ich kacke, also bin ich!


Gekackt von Britt am 31. Dezember 2009 um 06:06 Uhr.
Stichworte: , , , ,
6 Kommentare »

Große Überraschung: Der Weihnachtsmann war schon da!

An sich zelebrieren wir hierzulande die weihnachtliche Bescherung ja nach dem Kirchgang, also eher am späten Nachmittag bis frühen Abend. Aber der Weihnachtsmann muss ja an diesem Tag irgendwo anfangen und so gab ich ihm über eine Hand voll Nachtgebete – übrigens nicht knieend vor dem Bett, sondern bequem hockend auf der Schüssel – deutlich zu verstehen, dass er mich ruhig etwas früher besuchen kann. Ich war in diesem Jahr dermaßen artig und fromm, dass er tatsächlich in aller Herrgottsfrühe bei mir auftauchte.

Der arme Mann hat heute wirklich viel Stress und da mir gerade nach einem leckeren Kaffee war, bot ich ihm auch einen an. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass er nach einem Espresso fragt, aber okay, Italien steht sicherlich heute auch noch auf seiner Routenplanung. Jedenfalls plapperten wir ein wenig und ich erzählte, dass ich heute noch einen Weihnachtsartikel für den Kackblog schreiben muss. Das trieb ihm vor Freude fast die Tränen in die Augen und er offenbarte, dass er ein riesiger Kackblog-Fan ist und jeden Tag mitliest. Seine Helferlein, die fleißigen Elfen (keine Wichtel!), schreiben hier im Kackblog immer sehr viele Kommentare. Jetzt wird mir einiges klar!

Und ohne weitere Worte stand der Weihnachtsmann dann auf, drehte sich um und ließ die Hose ein wenig runter. Das war kein dummes Weihnachtsmanngeschwätz, sondern sein Ernst. Ich durfte sogar Fotos machen und fühle mich sehr geehrt. Und ich bin noch total aufgeregt.

Den ganzen Artikel lesen »


Gekackt von Dirk am 24. Dezember 2009 um 04:27 Uhr.
Stichworte: , , ,
2 Kommentare »

So, das ist beendet und wir haben die fünf Gewinner ausgelost, die je einen Shitbag anonym an eine beliebige Adresse verschicken dürfen und darin Grüße hinterlassen können.

Die Gewinner haben wir mit einem Zufallsgenerator von Reiner Herrmann gelost (das war bei Google nach einer Werbeeinblendung und Wikipedia der erste Link bei der Suche nach “Zufallszahlengenerator”). Und die Gewinner sind:

Tina M.
Rebekka M.
Nina K.
Andreas M.
Beatrix-Isabell H.

Ihr bekommt jetzt umgehend eine E-Mail mit dem Gutscheincode, den Ihr bei shitbag.de einlösen könnt. Es wäre schön, wenn Ihr uns berichten könntet, wie das Päckchen mit (Kunst)-Scheiße ankam oder wem Ihr es geschickt habt. :twisted:

Übrigens finde ich es erstaunlich, dass etwa 40% der Teilnehmer weiblich sind. Ich hätte nicht gedacht, dass Ihr Mädels an sowas Spaß haben könntet.


Gekackt von Dirk am 8. Dezember 2009 um 12:15 Uhr.
Stichworte: , ,
11 Kommentare »

Der Blog-Adventskalender startet mit einem kackigen Gewinnspiel

Alex von workaBLOGic trommelte 24 deutschsprachige Blogger zusammen und verkündete seine Idee eines Blog-Adventskalenders. Jeden Tag vom 1. bis 24. Dezember 2009 öffnet ein Blog ein Adventstürchen und überrascht Euch mit einer… äh… Überraschung. :mrgreen: Keine Frage, dass der Kackblog auch dabei ist. Und so haben wir nun heute die große Ehre, den Startschuss zum Blog-Adventskalender 2009 zu geben.

Hier ist also Türchen Nummer 1:

Und weil sich hinter einem Adventskalendertürchen meist etwas braunes verbirgt, verlosen wir heute exklusiv 5 Shitbag-Gutscheine. Die Gewinner können je einen Shitbag mit übelriechender Kunstkacke vollkommen anonym an eine beliebige Postanschrift versenden. Das wird ein Spaß. :mrgreen:

Tragt Euch Euren Namen und Eure E-Mail-Adresse bis 7. Dezember 2009, 23:59 Uhr in das ein. Unter allen Teilnehmern losen wir die fünf Shitbag-Gutscheine aus und benachrichtigen die Gewinner dann per E-Mail. (Vielen Dank an die Shitlords von Shitbag für die Unterstützung.)

Den ganzen Artikel lesen »


Gekackt von Dirk am 1. Dezember 2009 um 06:00 Uhr.
Stichworte: , , ,
32 Kommentare »

“24 Blogger sollt Ihr sein!” dachte sich Alex von workaBLOGic und sammelte eben diese Anzahl an Bloggern aus dem deutschsprachigen Raum um sich herum, um einen Blog-Adventskalender zu veranstalten. Wie man das von den Adventskalendern her kennt, wird jeden Tag ein Türchen bzw. ein Söckchen geöffnet. Und hinter jedem Türchen (in jedem Söckchen) verbirgt sich etwas. Aber das erfahrt Ihr erst an dem Tag, an dem es geöffnet wird.

Die 24 Blogs, die sich zu dieser tollen Aktion zusammengeschlossen haben, sind (in zufälliger Reihenfolge):

Am 1. Dezember werden wir Kackblogger den Startschuss zum Blog-Adventskalender geben. Wir verraten nicht, was sich hinter unserem Türchen verbirgt, aber es wird braun sein. :roll: Wir freuen uns, bei dieser Aktion mitmachen zu dürfen und danken Alex für die Idee und sein Engagement. Und Euch, liebe Leserinnen und Leser, wünschen wir viel Spaß beim Türchensuchen, Söckchensuchen oder was auch immer.


Gekackt von Dirk am 30. November 2009 um 12:03 Uhr.
Stichworte: , , ,
5 Kommentare »