Olympia 2008: Gold für Mexiko

Ich freue mich so für Mexiko. Endlich ist der Medaillen-Tiefpunkt überwunden: Die mexikanische Ringerin Rektala Haemoridos holte olympisches Gold für ihr Land. Dabei zwang sie ihre Gegnerin, die Finnin Ingrud Lassen-Reyhn, mit dem von ihr entwickelten Analgriff auf die Matte.

Seit dem Goldregen wird Haemoridos in Mexiko als Volksheldin verehrt. Zahlreiche Statuen der Analringerin wurden bereits bei Steinhauern in Auftrag gegeben, um diesen denkwürden Moment für die Ewigkeit festzuhalten.

Der Kackblogblog gratuliert Rektala Hamoridos für ihren grandiosen Sieg!

[via satirischer.bloganzeiger.de]

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Gekackt von Dirk am 21. August 2008 um 06:11 Uhr.
Stichworte: , ,


Es wurden schon 6 Kommentare gekackt.

  1. Günter kackte am 21.08.2008 um 06:26 Uhr:

    So ein Untergriff bringt manche(n) zum jubeln. Kein Wunder wenn dazu noch die Goldene rausschaut

  2. Ulf kackte am 21.08.2008 um 17:17 Uhr:

    Irgendwie scheint sie Hunger zu haben.

  3. Sven kackte am 22.08.2008 um 00:04 Uhr:

    Sie hat den Henkel zum Wegwerfen nicht gefunden. Der Käfer lässt grüßen

  4. Alexander Langer kackte am 25.08.2008 um 20:49 Uhr:

    MIt dieser Aktion geht sie sicher in die Analen des Ringsports ein…

  5. Vorfreude auf Vancouver 2010 kackte am 30.10.2009 um 22:55 Uhr:

    Ich freu mich echt schon auf die Olympischen Spiele in Vancouver – werden sicherlich wieder richtig tolle Spiele. Ich wette das der Gastgeber Kanada richtig aufdrehen wird. Und drückt die Daumen für die erste Teilnahme von Maria Riesch – ich tippe auf GOLD!

  6. Britt kackte am 30.10.2009 um 23:31 Uhr:

    @Vorfreude a.V., wir lieben Gold! Leider haben wir die Qualifikation nicht geschafft. Maria hätte keine Chance gegen uns, im Synchronabfahrtsrennen sind wir nämlich unschlagbar :twisted:

Einen Kommentar kacken:

;) :| :x :twisted: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :haufen: :evil: :cry: :arrow: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)

Hier steht zwar eine Menge Kacke, aber dennoch behalten wir uns vor einen Kommentar zu löschen, wenn dieser einen eindeutig werblichen Charakter hat, aus unserer Sicht zu vulgär oder einfach nur blöde ist.

vorheriger Beitrag »«
nächster Beitrag »«