MTV-Werbespot: Scheiße kann man auch mögen

Kreative Werbeagenturen müssen manchmal weit ausholen, um eine Botschaft punktgenau zu landen. So auch die Agentur “Brother Buenos Aires – Escuela de Creativos”, die für diesen MTV-Spot verantwortlich ist. Die Kernaussage ist “If you like it, everybody might like it”.

via blog.gilly.ws/2009/08/23/tolle-scheisse

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Gekackt von Dirk am 9. September 2009 um 06:05 Uhr.
Stichworte:


Es wurden schon 13 Kommentare gekackt.

  1. Gabi kackte am 09.09.2009 um 07:35 Uhr:

    Wer schon einmal richtig in einen Hundehaufen getreten ist und dabei auch noch gestürzt ist (wobei mein Handy zerstört wurde), der wird wohl keinen Spass daran finden wie die Typen in dem Video. Gerade in Berlin, speziell in Kreuzberg oder Friedrichshain, ist es zuweilen so schlimm, dass man Slalom laufen muss. Vor allem Assis sieht man oft mit bis zu drei(!) Kötern vor Bahnhöfen und Einkaufs-Centern lungern. Echt ätzend! Da kann man zum echten Hundehasser werden. Meine Meinung:
    Jeder Hund braucht ein Arschloch, aber nicht jedes Arschloch muss einen Hund haben!

  2. kris kackte am 09.09.2009 um 08:09 Uhr:

    gabi, und wieder hast du die aussage der werbung nicht verstanden. finde ich witzig, dass es werberesistente leute gibt, denen die intention eines spots so vollkommen verborgen bleibt.

    naja, senf hast du ja scheinbar genug. :)

  3. Steffen kackte am 09.09.2009 um 08:14 Uhr:

    Sie braucht nur ein Stichwort um loszuplappern. Erlebe ich oft in der Bäckerei.

  4. krokofantilein kackte am 09.09.2009 um 08:54 Uhr:

    @Kris und Steffen:
    die scheint es echt zu brauchen, rumzumosern! Und wenn jemand meint, hundehasserin zu werden, ist bei mir so oder so unten durch!
    :!:

  5. Britt kackte am 09.09.2009 um 09:03 Uhr:

    Kinder, vertragt Euch! Sonst kommt der böse Onkel mit den drei Dobermännern!

  6. Dirk kackte am 09.09.2009 um 10:40 Uhr:

    Wenn man ein defäzierendes Tier hat, muss man eben darauf achten, dass die Mitmenschen von deren Ausscheidungen verschont bleiben. Da hilft der Menschenverstand, eine gute Erziehung, das ein oder andere Schild und manchmal gar nix.

    Ich habe ein nettes Beispiel für ein Schild gefunden:

  7. Andersreisender kackte am 09.09.2009 um 12:32 Uhr:

    *gg* Das Schild hat was. Aber Hund und Stadt sind zwei Dinge, die sich wirklich nicht sonderlich gut vertragen – auch wenn der Kommentar jetzt nicht zum Video sondern mehr zum ersten Kommentar passt. Es gibt so viele verständnislose Hundebesitzer, die die ganze Gegendzukacken lassen und sich keiner Schuld bewußt sind. Die armen Tiere können da gar nichts dafür.

  8. jannick kackte am 09.09.2009 um 16:15 Uhr:

    zur werbung: sowas ähnliches wird sich der eine vom beitrag vor ein paar tagen auch gedacht haben (perverser spanner versteckt sich in fäkalientank)^^.

    ist von MTV ja irgendwie schon ein erster schritt zur besserung, sich selbst als scheiße zu metaphorieren(oder wie auch immer man dazu sagt:-))
    grüße

  9. Gabi kackte am 10.09.2009 um 07:58 Uhr:

    @Kris: Bist Du vielleicht Werbe-Fuzzi? Dann freu’ Dich, dass wenigstens Du sie verstehst.
    Werbung ist für mich ohnehin ein Graus, sie hat mir z.B. die Lust am Fernsehen gründlich verdorben. Wenn mich in Ausnahmefällen bestimmte Sendungen doch interessieren, sehe ich sie mir nur als Aufzeichnungen vom Festplatten-Videorecorder an, bei dem der Werbemüll in weniger als 10sek. übersprungen werden kann.
    Verstanden habe ich dieses Video akustisch wirklich nicht. Meine Englischkenntnisse reichen dazu nicht aus. Für mich zählte nur, was zu sehen war, und darauf bezog sich auch mein Kommentar. Gerate mal selbst in so eine Situation wie oben beschrieben, dann denkst Du anders darüber.

  10. Rosetta kackte am 10.09.2009 um 08:21 Uhr:

    Wer hat eigentlich behauptet, dass das im Video Hundescheiße ist? Und warum ist das, was man nicht versteht gleich “Müll”? Ich bin dafür, dass vor jeder hohlen Birne ein Festplatten-Videorecorder stehen sollte, der erstmal filtert. Am besten in BEIDE Richtungen! Dann werden wir auch verschont vom Gesabbel aus dem Tal der Ahnungslosen. In diesem Sinne, einen sonnigen Tag allerseits :twisted:

  11. Gabi kackte am 10.09.2009 um 14:07 Uhr:

    @Rosetta: Fülle von mir aus Deine hohle Birne mit Werbemüll. Viel Spass. Zum Tal der Ahnungslosen: Vor 1989 war damit ein gewisses Gebiet um Dresden gemeint. Heute sind das Gros der Ahnungslosen eher im Westen Deutschlands zu finden. Das zu Deinem Gesabbel.

  12. Dirk kackte am 10.09.2009 um 15:22 Uhr:

    Wer hat der Krach denn angefangen? :x Schluss jetzt und wieder vertragen. Werbung polarisiert scheinbar die Gemüter, aber beim Kacken sind wir alle gleich.

  13. Andersreisender kackte am 10.09.2009 um 17:39 Uhr:

    Diese Anfeindungsnummer ist ja wirklich schon peinlich…

Einen Kommentar kacken:

;) :| :x :twisted: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :haufen: :evil: :cry: :arrow: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)

Hier steht zwar eine Menge Kacke, aber dennoch behalten wir uns vor einen Kommentar zu löschen, wenn dieser einen eindeutig werblichen Charakter hat, aus unserer Sicht zu vulgär oder einfach nur blöde ist.

vorheriger Beitrag »«
nächster Beitrag »«