Marktlücken im iPhone-App Store entdeckt

Ich stöbere ja ziemlich oft durch Apples App Store, um lustige, brauchbare und ungewöhnliche Programme für mein iPhone zu suchen. Nur kosten sollen sie möglichst nichts. Und wenn, dann möchte ich eine kostenlose Lite-Version zum vorherigen Testen haben.

Da ich in letzter Zeit auch vermehrt nach klolastigen iPhone-Apps gesucht habe und erfreulicherweise auch mal wurde, kamen mir selbst ein paar Ideen, die bislang noch nicht umgesetzt wurden. Jedenfalls nicht für ein Handy.

iStuhl: Der Blutzucker wird mittels Stuhlprobe ermittelt. Einfach aufs iPhone Kacken, 10 Sekunden warten und schon hat man neben besagten Werten zusätzlich noch die Kotkonsistenz mit Trendvorhersage und einem individuellen Ernährungsplan, um ihn locker-fluffig zu halten. Ich hatte erst überlegt, ob statt iStuhl vielleicht iSchiss besser geeignet wäre, aber das klingt irgendwie so schwäbisch.

Eine weitere Marktlücke im iPhone-App Store: Eine Applikation, die sich an Frauen richtet, soll per Urinprobe die fruchtbaren Tage ermitteln. In Deutschland könnte die Applikation unter dem Namen iSprung rauskommen.

Oder eine App mit Gebläse und dem Titel iFön (klingt sächsisch :lol: ). Kostenpflichtige Erweiterungen wären iKajal, iLiner und iNagellackentferner.

Denkbar wäre auch eine Sportversion des iPhones, das als iErschutz für Kontaktsportarten auf den Markt kommen könnte…Ach, mir fallen da noch ganz viele bisher ungenutzte Möglichkeiten für dieses Telefon ein. Habt Ihr auch Ideen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Gekackt von Dirk am 16. März 2009 um 05:56 Uhr.
Stichworte: ,


Es wurden schon 3 Kommentare gekackt.

  1. Web kackte am 16.03.2009 um 07:00 Uhr:

    Der iSprung war gut :>
    Danach wurds vorhersehbar.

    greez Web

  2. Rosetta kackte am 16.03.2009 um 17:52 Uhr:

    Mit iTer kann man prima unterschiedliche Pickel klassifizieren. Foto machen, Analyse durchlaufen lassen, Tipps zur Behandlung lesen. Könnt ich heute gut gebrauchen.

  3. Dirk kackte am 16.03.2009 um 18:23 Uhr:

    Ich gebe das weiter. Ich kenne da jemanden…

Einen Kommentar kacken:

;) :| :x :twisted: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :haufen: :evil: :cry: :arrow: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)

Hier steht zwar eine Menge Kacke, aber dennoch behalten wir uns vor einen Kommentar zu löschen, wenn dieser einen eindeutig werblichen Charakter hat, aus unserer Sicht zu vulgär oder einfach nur blöde ist.

vorheriger Beitrag »«
nächster Beitrag »«