Klugscheißen leicht gemacht, Teil 9

  • Klugscheißen leicht gemacht, Teil 9

Habt Ihr Euch nicht auch schonmal gefragt, warum Kacke eigentlich braun ist, obwohl wir doch sehr bunte Nahrung zu uns nehmen? Oder dachtet Ihr auch, dass sich die braune Farbe wie beim Wasserfarbkasten ergibt, wenn man alle Farben zusammen mischt? Aber wenn wir nur rote Tomaten essen und dazu Milch trinken, müsste unser Kot demnach hellrot sein. Wird er aber nicht sein, sondern wie immer in einem schönen Kackbraun unseren Allerwertesten verlassen.


Tine_B. / PIXELIO]

Für die braune Farbe des Stuhlgangs sind nicht die Farbstoffe unserer Nahrung verantwortlich, sondern die Mischung dreier Gallenstoffe, die im Darm für die Verdauung zuständig sind. Hat ein Mensch Gallensteine, blockieren diese die Ausschüttung der Gallenfarbstoffe in den Darm und die eigentliche Stuhlfarbe wird sichtbar: ein helles Beige.

Aber die Ernährung kann trotzdem eine Rolle spielen. Isst man viel Fleisch, Blaubeeren, Rotwein oder sehr viel Lakritze, färbt sich der Stuhlgang schwarz-braun. Grün-braun wird er, wenn man viel Gemüse, Salat oder Spinat isst. Rot-braun kommt von Roter Bete. Und nimmt man sehr viele Milchprodukte, Eier oder stärkehaltige Koste wie Nudeln zu sich, kommt gelb-brauner Kot raus.

Wer also die Deutsche Flagge kacken will, sollte sich am ersten Tag mit Rotwein besaufen, am zweiten Tag übermäßig Rote Bete essen und am dritten Tag in Milch und rohen Eiern aufgeweichte Nudeln essen. Viel Spaß!

Quelle: kopfball.de mit dem passenden Video

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Gekackt von Dirk am 13. April 2008 um 07:28 Uhr.
Stichworte: , , , , ,


Es wurden schon 11 Kommentare gekackt.

  1. Ulf kackte am 13.04.2008 um 13:47 Uhr:

    Das Bilirbin, welches die schöne braune Farbe macht, ist seinerseits ein Abbauprodukt des Hämoglobins, welches das Blut rot und für den Sauerstofftransport tauglich macht. Ist das Ausfiltern und Aussscheiden über die Leber beispielsweise wegen einer Leberentzündung (Hepatitis) gestört oder aber der Abfluß aus den Gallenwegen zB wegen eines wuersitzenden Steines oder eines Tumors, dann wird der Stuhl immer heller und der Urin dafür dunkel wie Altbier.

  2. Ulf kackte am 13.04.2008 um 13:47 Uhr:

    Bilirubin, nicht Bilirbin

  3. Britt kackte am 14.04.2008 um 22:09 Uhr:

    Mir fällt da noch was zu den schönen grün-schimmernden Fiegen auf dem Foto ein: Wenn ich mich nicht irre, sind es Schmeißfliegen aus der Gattung der Goldfliegen.

    Das Wort “schmeißen” bedeutet soviel wie scheißen oder auswerfen. Und die “Schmeißfliege” heißt so, weil sie sich gern auf Scheiße niederlässt. Ganz einfach.

    Also Ihr lieben, wohlerzogenen Kinder, wenn Ihr das hier lest! “Schmeißen” ist ein böses Wort! Das sagt man nicht. Es heißt “werfen” :-)

  4. kackte am 23.04.2008 um 10:02 Uhr:

    [...] das wir in den 90 Jahren nächtlang an Computerprogrammen bastelten, weil das Problem gelöst werden mußte – und wir spaß daran hatten. Und nicht zuletzt die Sucht nach Sex – wer hat nicht schon mal [...]

  5. kackte am 20.04.2009 um 14:45 Uhr:

    [...] jemals mit den Farbspektren in der Schüssel befasst? Grünkohl, Rotwein etc. Britt: Klar! In „Klugscheißen leicht gemacht, Teil 9“  im April 2008 ging es um das Farbspektrum. Isst man viel Fleisch, Blaubeeren oder sehr viel [...]

  6. Alex kackte am 03.05.2009 um 17:24 Uhr:

    haha ich geh erst mal kacken…

  7. robert ochmann kackte am 15.09.2009 um 17:11 Uhr:

    :P
    Die ursprüngliche Bedeutung des Wortes ist Dreck, Schmutz, in dieser Bedeutung wird es noch in Österreich verwendet. Auch in Kotbürste (Schuhbürste) und Kotflügel wird diese Bedeutung noch genutzt.
    :D
    Scheiße! ist im gesamten deutschen Sprachraum das verbreitetste Schimpfwort und wird allgemein als Interjektion, in adverbialen oder adjektivischen Bestimmungen verwandt. Kacke und Mist stehen synonym für Kot, und auch als Schimpfwörter.
    :idea:
    Insbesondere bei Pflanzenfressern, insbesondere Huftieren ist die Bezeichnung Dung, in der Jägersprache Losung üblich. Hingegen ist Mist eine Mischung aus Einstreu und Dung bei der Stallhaltung von Pflanzenfressern.
    :x
    Andere Bezeichnungen sind Stuhl oder Stuhlgang. Die Bezeichnung Stuhl (kurz für Stuhlgang) entstammt der Zeit als man den sogenannten Leibstuhl nutzte. Einen Stuhl mit Öffnung in der Sitzfläche und darunter hängendem Topf oder Eimer. Seit dem 16. Jahrhundert bezeichnet der Begriff Stuhlgang das menschliche Koten. Die Kurzform Stuhl wird im medizinischen Umfeld als Synonym für Kot benutzt.
    8)
    Auch die Redensarten zu Stuhle kommen oder zu Potte kommen haben diesen Ursprung, im Sinne einen langwierigen, mühseligen Prozess erfolgreich zum Abschluss bringen. Insbesondere weil bei Kranken die wieder in Gang gekommene Darmtätigkeit meist als Zeichen der Besserung des Krankheitsverlaufs gewertet wird.
    :(

  8. Dirk kackte am 15.09.2009 um 17:19 Uhr:

    @Robert: Danke, sehr gut! Das ist eine wirklich gelungene Zusammenfassung vieler unserer Artikel. :D

  9. christina kackte am 01.10.2010 um 21:15 Uhr:

    Ich hab mal so viel gekackt das die scheiße nicht mehr gespült werden konnte, der Haufen war überaus risieg

  10. Kris kackte am 01.10.2010 um 21:56 Uhr:

    Ich hab mal gehört, dass es Menschen gibt, die einen riesigen Haufen kacken und dabei so feste drücken, dass sie danach die deutsche Rechtschreibung nicht mehr beherrschen. Da platzen wahrscheinlich einige Adern im Hirn und die sehen danach von hinten besser aus als von vorne.

  11. pavel kackte am 16.05.2013 um 22:44 Uhr:

    Das ist ne super Idee, das mit dem Flaggen-kacken. Das sollte mal einer hier rein stellen oder gleich nen Wettbewerb draus machen. Hört sich doch an und für sich machbar an – schwarz-rot-gold, oder? :P

Einen Kommentar kacken:

;) :| :x :twisted: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :haufen: :evil: :cry: :arrow: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)

Hier steht zwar eine Menge Kacke, aber dennoch behalten wir uns vor einen Kommentar zu löschen, wenn dieser einen eindeutig werblichen Charakter hat, aus unserer Sicht zu vulgär oder einfach nur blöde ist.

vorheriger Beitrag »«
nächster Beitrag »«