Kack-Varianten, Teil 3

Und weiter geht die sonntägliche Serie der Kack-Varianten. Ich selbst hatte vor einigen Tagen die Lüneburger Variante. Zum Glück trat diese nur bei einem einzigen WC-Besuch auf. Seit dem ist bei mir alles wieder in Ordnung.

Die Gehirnblutungskacke
Diese Kacke hat schon viele Menschen auf dem Gewissen. Sie kommt normalerweise erst dann, wenn man vor lauter Drücken schon abwechselnd rot, grün und blau anläuft. Wenn man die blaue Gesichtsfarbe erreicht hat, ist es zu spät. Man merkt wie der Schädel erst äußerlich und später innerlich zerfetzt wird. Die einzige Möglichkeit diesem schrecklichen Tod zu entkommen ist, sich einen Stock in den Arsch zu stecken, damit er wieder frei wird.

Der Bierschiss
Eine der schlimmsten, aber auch häufigsten Kackvarianten nach einer durchzechten Nacht. Sie tritt am Morgen danach auf und ist unverkennbar an ihrem würzigen Geruch zu erkennen. Siehe auch Artikel

Die Explosionskacke
Man besprüht die Schüssel von oben bis unten, bis sie aussieht als sei sie mit einer Schrotladung Oregano beschossen worden und man wundert sich nur, wie das Rektumloch in so viele Richtungen gleichzeitig zeigen kann. Und dann kommt meist das Beste: Man stellt fest, dass das Klopapier alle ist und weit und breit keine Klobürste in Sicht. Das passiert immer nur auf fremden Toiletten.

Lüneburger Heidschnuckenkacke
Besteht aus vielen Kügelchen, die eine maximale Größe von Tischtennisbällen haben können. Sie vereint die negativen Seiten der “Zementblockkacke” und der “Feuchte-Backen-Kacke” und tritt meist bei Personen mit Vorliebe zu Vollkornbrot auf.

Die Kipp-Kacke
Die Kipp-Kacke ist eine ganz üble Sorte, die aber nur bei Flachspülern auftreten kann. Sie hat die Macht der “Zementblockkacke” und kommt senkrecht auf der flachen Schüsselebene auf. Durch ihre harte Konsistenz bleibt sie dort einfach stehen. Meist merkt man das aber nicht und bei nächsten Spülvorgang, bei dem man noch sitzt, weil Nachschub droht, “fährt” sie nach vorne und streift sachte den Hodensack des männliches Toilettenbesuchers. Bei Frauen passiert sie ungebremst das Geschlechtsorgan und verschwindet ungesehen in der Kanalisation.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Gekackt von Dirk am 9. Dezember 2007 um 15:17 Uhr.
Stichworte: , , , ,


Einen Kommentar kacken:

;) :| :x :twisted: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :haufen: :evil: :cry: :arrow: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)

Hier steht zwar eine Menge Kacke, aber dennoch behalten wir uns vor einen Kommentar zu löschen, wenn dieser einen eindeutig werblichen Charakter hat, aus unserer Sicht zu vulgär oder einfach nur blöde ist.

vorheriger Beitrag »«
nächster Beitrag »«