Gonskis Indianerklobesuch

Unsere liebe Leserin Gonski (die übrigens noch nie einen Kommentar verfasst hat!) schickte uns Klofotos von ihrer Kreuzschifffahrt. Aber erfreulicherweise keine Schiffstoiletten, sondern von einem Landausflug in Panama.

Indianerklo, © Gonski

Sie schrieb:

Hallo Düüürki,

das musste ich einfach für dich fotografieren…
Eine Toilette im Indianer Dorf der Embera-Indianer in Panama.
Ein hohler Baumstamm plus Klobrille…
Ja, die Füße gehören zu mir und nein, ich pinkel nicht im Stehen.

Grüßchen vom Gonski

Das indigene Volk der Embera lebt in Kolumbien und Panama und gehört zur Sprachfamilie der Chocó. In Panama leben etwa 7.000 Embera im autonomen indigenen Territorium Emberá-Wounaan. Wie viele indigene Völker leben auch die Embera in Reservaten und sind Anziehungspunkte für Touristen. Dabei versuchen sie aber ihre Traditionen auch fern des Tourismus zu pflegen und relativ autark zu leben.

Ich möchte auch gerne ein Chocó sein. Das gefällt mir.

Danke an Gonski für die Fotos!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Gekackt von Dirk am 13. März 2009 um 06:16 Uhr.
Stichworte: , ,


Es wurden schon 7 Kommentare gekackt.

  1. Gitarren-Macks kackte am 13.03.2009 um 12:48 Uhr:

    Hey Leute, ich wollte euch was zeigen, was ganz gut in euren Blog passen würde: http://www.neatorama.com/2009/.....mp-toilet/

    Viel Spaß!

    Lg,
    Gitarren-Macks

  2. Dirk kackte am 13.03.2009 um 13:22 Uhr:

    @Gitarren-Macks: Vielen Dank für den Link. Ich wollte das Ski-Foto und vor allem die Hintergrundgeschichte dazu in einigen Tagen schreiben. Hab es auch gestern Abend entdeckt. 8)

  3. Madeleine kackte am 13.03.2009 um 16:15 Uhr:

    Na ja, die Klobrille hätte auch lieber aus Holz sein sollen. Wäre passender gewesen.

  4. Gonski kackte am 14.03.2009 um 14:55 Uhr:

    Mit ohne Toilettenpapier versteht sich =)

  5. Dorothea kackte am 15.03.2009 um 12:04 Uhr:

    Und wie funktioniert das dann? Also das ist ein hohler Baum mit einer Klobrille. Das habe ich ja noch verstanden, aber wenn man jetzt darin sein Geschäft verrichtet, dann wird das ja nicht weggespült ich sehe da keine Spülung ich sehe da auch sonst nichts. Wie machen die das denn, denn das Klo wird ja auch irgendwann mal voll sein und es wird auch bestimmt nicht gut riechen, wenn da jeder sein Geschäft drin verrichtet. Und da man da ja auch nichts sieht ist es mir echt ein Rätsel vielleicht kann man das ja noch lösen.

  6. Britt kackte am 15.03.2009 um 15:48 Uhr:

    @Dorothea, ich vermute mal, dass sich unter dem hohlen Baumstamm eine Grube befindet, die durch den Fußboden abgedeckt wird und wir sie deshalb nicht sehen können. Ich habe ähnliche Toiletten in Afrika erlebt. Dort war allerdings nur ein Loch im Boden, der hohle Baumstamm mit Klobrille ist die komfortablere Lösung.

  7. Kroatien Urlaub kackte am 22.11.2009 um 08:41 Uhr:

    Ihr glaubt ja garnicht was in Kroatien noch für Klos z.B. in alten Kneipen noch vorhanden sind….
    Hinhocken und ohne Griffe an der Seite darfst Du versuchen ins “Schüsselchen” zu treffen…..

Einen Kommentar kacken:

;) :| :x :twisted: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :haufen: :evil: :cry: :arrow: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)

Hier steht zwar eine Menge Kacke, aber dennoch behalten wir uns vor einen Kommentar zu löschen, wenn dieser einen eindeutig werblichen Charakter hat, aus unserer Sicht zu vulgär oder einfach nur blöde ist.

vorheriger Beitrag »«
nächster Beitrag »«