Die aufblasbare Toilette für unterwegs

Alle Campingfreunde kennen das: Die Toilette auf dem Campingplatz wird von vielen Besuchern genutzt und entsprechend eklig sehen die Schüsseln dann auch aus. Warum pinkeln und kacken Leute neben die Schüssel? Das kann doch nicht versehentlich passieren. Und wenn doch, dann mache ich doch meinen Dreck auch wieder weg und lasse meine Exkrememnte nicht den ganzen Tag über da liegen und warte auf die Putzkolonne am nächsten Morgen.

© Inflatable Portable Potty, www.potties.com

© Inflatable Portable Potty, www.potties.com

Es gibt mehrere Lösungen für das kleine und große Geschäft. Wir berichteten bereits über einige davon. Unser Leser Miesepeter stieß während seiner Urlaubsplanung (es geht nach Südfrankreich) auf eine weitere mobile Toilette und informierte netterweise umgehend den Kackblog darüber. So muss das sein. Vielen Dank an dieser Stelle an Miesepeter!

Mobile Toiletten gibt es nun auch als aufblasbare Variante. Ja, mein erster Gedanke war auch, dass ich das Teil nach der ersten Benutzung nicht nochmal mit dem Mund aufblasen würde. Aber ähnlich wie bei den verwandten Produkten aus Pappe, dient das Gestell lediglich dem Sitzkomfort. Die Fäkalien selbst landen in einer vorher eingesetzten Tüte und können so problemlos entsorgt werden. Hm, da frage ich mich nur, wohin mit einer Tüte mit Scheiße? In die Mülltonne? Vielleicht kann uns Miesepeter nach seinem Urlaub davon berichten.

Die aufblasbare Toilette gibt es für 19,90 US-Dollar in einer Erwachsenengröße und für 14,95 US-Dollar für Kinderärsche. Die Kleinen würden ja in die große Kacköffnung reinrutschen. Bah!

via www.potties.com

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Gekackt von Dirk am 16. Juni 2009 um 05:59 Uhr.
Stichworte: , , ,


Es wurden schon 10 Kommentare gekackt.

  1. Marita kackte am 16.06.2009 um 17:20 Uhr:

    Das ist ja echt geil! ;) Naja, für die Kleine ist schon viel ausgedacht.So muss es auch sein.Netter Blog, weiter so!:)

  2. eine echte "Scheißerfindung" | rumsabbeln.de kackte am 16.06.2009 um 18:14 Uhr:

    [...] neue Erfindung aufmerksam geworden, die man quasi zusammen mit den Ess-Erfindungen vermarkten kann: Inflate-a-Potty. Hmmm, wer damit NOCH nichts anfangen kann, dem sei erklärt, dass Inflate-a-Potty eine echte [...]

  3. Rosetta kackte am 18.06.2009 um 21:06 Uhr:

    So einen coolen Schwimmring hatte ich früher auch.

  4. Quasselecke - Seite 368 - HX3 Foren kackte am 18.08.2011 um 10:57 Uhr:

    [...] [...]

  5. chris kackte am 09.04.2012 um 16:56 Uhr:

    kann man das irgendwo in europa bestellen? die liefern nur in den usa…

  6. kackte am 14.04.2012 um 12:13 Uhr:

    jaja leute immer frisch kaken oke :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:

  7. Prager Club kackte am 16.04.2012 um 01:38 Uhr:

    Also ich fände es gut, wenn das nach Gewicht ginge, das man so hinterläßt. Weil auch ein kleiner Arsch kann große Scheiße verzapfen, oder?

  8. Werner wuzzelbaer kackte am 24.08.2012 um 21:13 Uhr:

    Das ist echt ein interessanter Blog. Wir haben uns (Geburtstagsparty) ernsthaft ueber dieses Thema Kacke unterhalten. Es ist leider auch heute noch ein Tabuthema. Einige von uns werden sich die aufblasbare Toilette zulegen. Nur Nicole sorgt sich, sollte sie im Auto das Beduerfnis haben kacken zu muessen, wie sie sich anschließend das Popöchen abwischen soll.

  9. Dirk kackte am 24.08.2012 um 21:54 Uhr:

    Hallo Werner, über das Thema kann man sich wirklich total ernst stundenlang unterhalten. Und dabei ziehen wir hier vieles noch in Lächerliche, aber wenn man sich mal über die Vor- und Nachteile von Flach- und Tiefspülern unterhält, kann jeder etwas dazu sagen. Oder auch die verschiedenen Wischtechniken (falten, wickeln, knüllen) kommen immer gut an. :mrgreen:

    Trotzdem kann man alles mit Humor sehen und dann auch aufblasbare Toiletten oder andere witzige Innovationen aus dem Sanitärbereich zum Gesprächsthema nehmen.

    Freut mich, dass Ihr Euren Spaß damit hattet.

    P.S. Nicole kann sich zur Not ihr Popöchen mit Geldscheinen abwischen. http://kackblog.net/mit-1-mill.....n-abputzen

  10. Moni kackte am 11.04.2013 um 18:31 Uhr:

    Für Kinder naja, aber ich ziehe mir trotzdem ein richtiges WC vor.

Einen Kommentar kacken:

;) :| :x :twisted: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :haufen: :evil: :cry: :arrow: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)

Hier steht zwar eine Menge Kacke, aber dennoch behalten wir uns vor einen Kommentar zu löschen, wenn dieser einen eindeutig werblichen Charakter hat, aus unserer Sicht zu vulgär oder einfach nur blöde ist.

vorheriger Beitrag »«
nächster Beitrag »«