Wir haben Euch in den letzten 28 Monaten täglich mit Themen rund um das tägliche Geschäft belustigt, gequält, überrascht und gerne mit Euch über dies und das diskutiert. Wir hätten nie gedacht, dass wir eine gewisse Popularität in der deutschsprachigen Blogosphäre erlangen würden und hatten es ja auch gar nicht darauf abgesehen. Es war jedenfalls toll, ein Teil davon zu sein.

Das klingt jetzt wie ein Abschied und das ist es auch. Wir, Britt und Dirk, sagen tschüss und vielen Dank für alles, was wir beim Bloggen lernen durften. Wir erklären hiermit das Projekt “Der Kackblog” für beendet. Es fällt uns wirklich nicht leicht, aber man soll bekanntlich aufhören, wenn es am schönsten ist. Und es war wirklich schön und hat uns sehr viel Spaß gemacht. Deshalb nochmals vielen Dank an all unsere Leser und vielen Dank für die ganze Leserscheiße, die mit unzähligen Zuschriften und Kommentaren produziert wurde.

Und denkt immer dran: Mehr als dreimal täglich ist Durchfall und weniger als dreimal wöchentlich ist Verstopfung!

Kackige Grüße von
Britt & Dirk

P.S.: Und weil wir im Herzen närrische Mainzer sind, haben wir im Kackblog exakt 1.111 Artikel gekackt. 8)


Gekackt von Dirk am 1. März 2010 um 05:00 Uhr.
Stichworte: ,
91 Kommentare »