Und wiedermal ein Klowitz-Cartoon von LACHHAFT.

[via www.lachhaft-cartoons.de]


Gekackt von Dirk am 30. November 2008 um 05:53 Uhr.
Stichworte: ,
2 Kommentare »

“Wir sind Ihr kompetenter Partner für die täglichen kleinen und großen Geschäfte”, verspricht eine einmalige Internetseite. Diese freundliche Einladung nehme ich doch gerne an und besuche das Hafenklo in Lübbenau im Spreewald, nur so etwa 500 km von meiner Haustür entfernt. Das Hafenklo bietet seinen Besuchern echte Innovationen: hier wird die Klofrau zum Webdesigner und der Klogast zum Kabinensurfer. Also ich jedenfalls habe vorher noch keine Internetseite einer öffentlichen Toilette entdeckt. Spricht nichts dagegen, ein bisschen die Werbetrommel zu rühren, oder? Den ganzen Artikel lesen »


Gekackt von Britt am 29. November 2008 um 06:09 Uhr.
Stichworte: , , , , ,
1 Kommentar »


Gekackt von Dirk am 28. November 2008 um 14:23 Uhr.
Stichworte: ,
3 Kommentare »

Der Schwedische-Möbelnamen-Generator erstellte neben einem typischen Namen auch noch gleich das richtige Möbelstück für den Kackblog: einen Stuhl.

via www.blogadilla.com/2008/05/11/the-blogadilla-swedish-furniture-name-generator


Gekackt von Dirk am um 06:26 Uhr.
Stichworte: ,
1 Kommentar »

Gute Nachrichten für Motorradfahrer: Endlich fleht der Hintern nicht mehr nach einem Zwischenstopp. Gerd Jungbluth aus Nideggen-Wollersheim hat sich auf das Umpolstern von Motorradsitzbänken spezialisiert, um sie tourentauglicher zu machen. Gerd hat Humor und hat seinem Service ein treffendes Logo verpasst, “Alles für’n Arsch”. Auf den Punkt! Besser kann ich es auch nicht. Aber ich habe jetzt herausgefunden, was ihn inspiriert hat: Den ganzen Artikel lesen »


Gekackt von Britt am 27. November 2008 um 05:47 Uhr.
Stichworte: , , ,
1 Kommentar »

Mal angenommen, wir werden immer mehr ermahnt, kein Wasser, keine Ressourcen zu verschwenden. Würden wir aufhören, uns zu waschen? Wahrscheinlich nicht. Und doch gibt es stets neue geistreiche Ideen, die unsere anerzogene Sparsamkeit begünstigen. Zum Beispiel waschen im Spülkasten. Ich geh dann mal Zähne putzen … Gute Nacht.

www.sinkpositive.com


Gekackt von Britt am 26. November 2008 um 22:21 Uhr.
Stichworte: , ,
3 Kommentare »

Der Maler Jacques-Louis David (1748-1825) war 1789 als Republikaner aktiv an der Französischen Revolution beteiligt und mischte auch später noch in der Politik mit. Im Herbst 1793 erhielt er von der Kommission für öffentliche Sicherheit den Auftrag, Bilder zu malen, die der Öffentlichkeit darstellen, wie grauenhaft und lächerlich die Feinde der Freiheit und der Republik sind. Das Gemälde “The English Government” war eines davon. Es hängt heute im Musee Carnavalet in Paris.

Davids heute bekanntestes Gemälde ist “Der Tod des Marat” von 1793.


Gekackt von Dirk am um 06:13 Uhr.
Stichworte: ,
2 Kommentare »

Oben rein, unten raus - das ist der Lauf der Welt ...

Es geht heute um die Wurst. Im übertragenen Sinne. Während sich die einen über die längste oder gleitfähigste (oder auch südlichste) Wurst freuen, sind andere froh, wenn sie ein paar trockene Köttel produzieren. Jeder weiß, dass die regelmäßige tägliche Stuhlentleerung ein Anzeichen dafür ist, dass die Selbstreinigungskräfte des Organismus intakt sind. Funktioniert die natürliche Entsorgung nicht mehr richtig, beginnt die schleichende Rückvergiftung aus dem Darm. Aber wir wären nicht der Kackblog, wenn wir nicht im Kampf gegen Darmträgheit und Verstopfung ein paar Tipps parat hätten, wie Ihr Euren Darm erziehen könnt.

  • Trink morgens gleich nach dem Aufstehen ein Glas lauwarmes Wasser auf nüchternen Magen. Das regt den Darm an.
  • Bring Deinem Darm bei, sich morgens zu entleeren. Geh morgens immer zur gleichen Zeit für fünf Minuten auf die Toilette – auch wenn Du nicht “musst”. Entspanne Dich durch tiefes Ein- und Ausatmen. Den ganzen Artikel lesen »

Gekackt von Britt am 25. November 2008 um 06:14 Uhr.
Stichworte: , , , ,
8 Kommentare »

Der Spaß hörte erst dann auf, als ein betrunkener Partygast ihn nicht erkannte…

[via collegehumor.com]


Gekackt von Dirk am 24. November 2008 um 05:37 Uhr.
Stichworte:
1 Kommentar »

Kurz gekackt… T-Bone-Steak ohne Knochen

Ist schon saublöde, wenn die Technik versagt.

via phantomscherz.blogspot.com


Gekackt von Dirk am 23. November 2008 um 14:34 Uhr.
Stichworte: , ,
4 Kommentare »